Mürmann – Bogenstabbrücken für Albert-Kanal

15. Oktober 2018

Der Albert-Kanal verbindet die Städte Lüttich und Antwerpen miteinander und ist die meistbefahrene künstliche Wasserstraße innerhalb Belgiens. Für eine effizientere Nutzung des Albert-Kanals erfolgt ein Ausbau, so dass zukünftig Schiffe mit vier übereinander gestapelten Containern die Wasserstraße befahren können. Hierzu ist der Neubau von insgesamt 31 Brücken, mit einer Anhebung der Durchfahrtshöhe auf 9,10 m erforderlich. Für 8 Bogenstabbrücken mit einer Spannweite von 123 m bis 128 m werden qualitativ hochwertige und leistungsstarke m•connect Zugstabsysteme 560 in verschiedenen Größenbereichen von M85x4 bis M110x4 und einer Länge bis ca. 22 m eingesetzt. Der Einbau der m•connect Zugstabsysteme für die erste Bogenstabbrücke in der belgischen Stadt Herentals wurde im September 2018 erfolgreich abgeschlossen. Bis Ende des Jahres 2018 erfolgt die Auslieferung von m•connect Zugstabsystemen für vier weitere Bogenstabbrücken.