M·connect Anwendung für Vishay Reinraum – Produktionsgebäude in Selb

23. September 2020

Die Firma Vishay ist weltweit einer der größten Hersteller von diskreten Halbleiterelementen und passiven Elektronikbauteilen. Am Hauptsitz für die Region Europa im oberfränkischen Selb wurde unlängst eine neue Produktionshalle mit modernster Reinraumanlage errichtet. Im Erdgeschoss befinden sich die Produktionsflächen mit Reinraumanforderungen, Lager- und Sanitärflächen. Die Stirnseite des Gebäudes ist zweigeschossig gestaltet , hier befinden sich die Büro- und Sozialräume.

Das Haupttragwerk des Produktionsgebäudes ist eine Stahlbetonskelettkonstruktion. Um eine nahezu stützenfreie Produktionsfläche zu gewährleisten, erfolgte die Abhängung der Gitter-rostfläche über 72 Zugstabsysteme der Nenngröße M36. Die an den Stahlbetonbindern befestigten Zugstabsysteme übernehmen die Last der Gitterrostebene (Fläche 40 m x 60 m) und der gebäudetechnischen Anlagen, die sich auf der Ebene befinden. Die Verteilung der Zugstabsysteme erfolgte auf 9 Binderachsen, pro Stahlbetonbinder 8 vertikal angeordnete Systeme.

Dieser Einsatz verdeutlicht eindrucksvoll die Funktionalität unseres Zug- und Druck stabsystems und bestätigt nachdrücklich die Daseinsberechtigung im Anwendungsbereich Neubau von Produktionsgebäuden.